Rampenfieber – Amateur-Theater

montags und mittwochs, ab 18.00 Uhr
Menschen zwischen 15-115 Jahren haben die Möglichkeit, sich die berühmten „Bretter, die die Welt bedeuten“ auf vielfältige Weise zu erobern. Ob als Darsteller oder im technisch organisatorischen Bereich, bei der Ideenfindung oder Stückentwicklung. Einmal im Jahr soll ein Stück zur Aufführung gebracht werden. Das kann ein eigenes oder aber auch ein bekanntes oder bearbeitetes Stück sein. Mitmachen kann jede Person, die Spaß an der Sache hat und sich in irgendeinem Bereich in das Rampenfieber-Theater einbringen möchte. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Leitung: Jörg Mischke und Susanna Schmidt
Kontakt: 0171 20 02 728
Ort: Alte Werkstatt, Erdgeschoss, Eingang 1, Raum B