Together we share – Ein Abend der Begegnung

mittwochs, 18.30 – 21.00 Uhr
07. Februar, 07.März, 04. April, 02. Mai, 06. Juni, 04. Juli, 01. August
Logo Paten für Flüchtlinge

Jeden 1. Mittwoch im Monat veranstaltet das Projekt „Paten für Flüchtlinge“ im Café der NachbarschaftsEtage ein Angebot für alle Interessierten, sich kennenzulernen, auszutauschen und miteinander einen schönen Abend zu verbringen.

Die Abende werden unterschiedlich gestaltet und richten sich nach den Vorschlägen der Gäste. Bisher wurden Spielabende, Kochabende, Musik- und Tanzabende oder Informationsveranstaltungen als Ideen mit eingebracht. Sie können uns gerne eigene Wünsche und Ideen für die Abende mitteilen.

Kontakt: Carmen Troppa, 030 499 02 334, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Informationen: www.facebook.com/Willkommen-Nachbarn
Ort: Café, Aufgang B, 1. Etage

KiezKlang WerkstattKonzert

Samstag, 17. Februar, 20.00 Uhr

Logo zur Veranstaltung KiezklangÜber die Liebe entstanden einige der betörendsten und herzergreifenden Kompositionen aller Zeiten. Diese romantische Auswahl von Kunstliedern, Arien und Argentinischen Tangos enthält Stücke von Debussy, Satie, Poulenc, Verdi, Rossini, Granados, De Falla, Gardel, Gomez und mehr.

Gesang: Alexandra Fleischman (Sopran) und Salomé Paz (Mezzo-Sopran)
Kosten: Spenden sind erwünscht.
Kontakt: 0176 57694236, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort: Veranstaltungssaal, Aufgang B, 1. Etage
In Kooperation mit KiezKlang

Talk im Kiez

Donnerstag, 22. Februar und 03. Mai, 19.00 Uhr
Logo des Soldiner KiezDer Soldiner Kiez e.V. stellt interessante Personen mit Bezug zum Quartier vor. Das Publikum erwarten interessante Themen, bohrende Fragen und die Möglichkeit, mit zu diskutieren. Im Februar kommt „nach Maßgabe der polizeilichen Lage“ Eckhard Mantei vom zuständigen Polizeiabschnitt 36. Mit ihm reden wir über Sicherheit und Drogen im Kiez. Für den Mai hat der Baustadtrat von Mitte, Ephraim Gothe, zugesagt. Mit ihm sprechen wir über Bauen und Wohnungspolitik und was die Gentrifizierung für den Soldiner Kiez bedeutet. Der Blog Soldiner Kiez Kurier wird die Veranstaltungen dokumentieren und einen Film auf seine youtube-Seite stellen.

Kontakt: Soldiner Kiez e.V., Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Informationen: www.soldinerkiezverein.de
www.soldinerkiezkurier.wordpress.com
www.youtube.com/user/SoldinerKiezKurier
Ort: Café, Aufgang B, 1. Etage

Tausch-Rausch

Viel Auswahl bei unserem Tausch-RauschSamstag, 17. März, 14.00 – 17.00 Uhr
Alle bringen etwas mit: Pullover, Hosen, Röcke, Blusen etc. Lauter hübsche Sachen, zum Wegwerfen zu schade, zum Tauschen genau richtig! Getauscht werden können auch Schuhe, Schmuck, Tücher, Hüte. Hauptsache, die Tauschobjekte sind sauber und gut erhalten.
Das Café lockt mit einem kleinen Kuchenangebot.

Kontakt: 030 493 90 42, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort: Café und Veranstaltungssaal, Aufgang B, 1. Etage

Vortrag: Villa Hildebrand – 300 Jahre Berliner Geschichte in einem Haus

Samstag, 17. März, 19.00 Uhr

Bild zum Vortrag

Die Villa Hildebrand gilt als eines der bedeutendsten Baudenkmäler in Pankow. Ihre Geschichte geht zurück auf die ersten Kolonisten aus Frankreich, die sich im 17. Jahrhundert in Berlin niedergelassen haben. Sie war das Sommerhaus einiger interessanter Bürgerfamilien, bis sie Mitte des 19. Jahrhunderts in den Besitz eines berühmten Schokoladenfabrikanten überging, der seine Fabrik in der Pankstraße hatte. Nach Kriegsende hatte das Haus in Ost-Berlin mehrere soziale Funktionen, bis es schließlich vor dem Verfall gerettet und saniert wurde. An dem Haus lässt sich auch der technische Fortschritt recht gut nachvollziehen.
In unserem Lichtbild-Vortrag präsentieren wir die Geschichte dieser Villa mit historischen Fotos.

Kosten: Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht.
Kontakt: Diana Schaal, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort: Alte Werkstatt, Erdgeschoss, Eingang 1, Raum A
In Kooperation mit Schöne Kiezmomente in Zusammenarbeit mit dem Soldiner Kiez e.V.

Poesie aus Japan

Samstag, 07. April, 19.00 Uhr

Bild zum Vortrag

In dieser Lesung stellen wir zuerst moderne und dann klassische Poesie aus Japan vor: Gedichte von der japanischen Lyrikerin Minako Matsuishi und dann klassische japanische Dreizeiler (Haiku) von Altmeistern wie Matsuo Basho, Kobayashi Issa und anderen Dichtern vom 16. bis zum 19. Jahrhundert. Begleitet wird die Lesung von Lichtbildern und japanischer Musik.

Kosten: Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht.
Kontakt: Diana Schaal, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ort: Veranstaltungssaal, Aufgang B, 1. Etage
In Kooperation mit Schöne Kiezmomente in Zusammenarbeit mit dem Soldiner Kiez e.V.

Austausch, Information und Begegnung zum Thema Beteiligung

Donnerstag, 12. April, 18.00 - 20.00 Uhr

Was sind eigentlich die Aufgaben des neues Büros für Bürgerbeteiligung? Welche Möglichkeiten für Beteiligung bieten die Quartiersmanagements den Bürgern und Bürgerinnen? Und was ist mit den FreiwilligenAgenturen, die sich ebenfalls als Partner für Beteiligung verstehen?
Ort: Café, Aufgang B, 1. Etage

Fest der Nachbarn in der Fabrik Osloer Straße e.V.

Logo des Fest der NachbarnFreitag, 25. Mai, 15.00 – 18.00 Uhr
Europaweit werden an diesem Tag verschiedene größere und kleinere Feste mit Menschen aus der Nachbarschaft gefeiert. Auch wir laden ein und freuen uns, gemeinsam an einer langen Tafel zu essen.
Es gibt Kulturelles und Kreatives für die ganze Familie.

Kontakt: 030 493 90 42, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Informationen: auf dieser Seite und www.facebook.com/nachbarschaftsetage
Ort: Hof der Fabrik Osloer Straße

Die Auferstehung der Philosophie: Eine satirische Reise durch die Geistesgeschichte

Donnerstag, 31. Mai, 19.00 Uhr

Bild zum Vortrag

Der Soldiner Kiez e.V. hat das Gespenst der Philosophie zu Gast und führt die komische Seite einer ganzen Reihe prominenter Philosophinnen und Philosophen vor: von Rousseau bis Marx, von Nietzsche bis Arendt.
Nach einem geistreichen Lamento über die heutigen Zeiten erwartet das Publikum der ultimative Nachweis, dass auch die Altvorderen nur mit Wasser gekocht haben. Da bleibt kein Auge trocken.

Mitwirkende: Thomas Kilian, Maurice Schuhmann, Diana Schaal, Waltraut Köhler.
Kontakt: Thomas Kilian, 030 49 40 631, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Informationen: www.soldinerkiezverein.de, www.youtube.com/user/SoldinerKiezKurier/
Ort: Café, Aufgang B, 1. Etage